Donnerstag, 24. November 2016

Die Loop-Kette

Loop-Schals. Klar, kennt ja sicher jeder.
Aber was ist denn eine Loop-Kette?

Nun, das ist - wie der Name schon sagt - eine Mischung aus Loop-Schal und Kette. 

Gefertigt ist die Loop-Kette aus langen, schmalen Recycling-Stoffresten - meist Baumwolljersey - die ich aneinander geknotet habe.
Einfarbig oder abwechselnd zweifarbig. 
Natürlich geht auch kunterbunt gemischt. 

Dann wird fleißig mit den Fingern gehäkelt.
Drei laaaange Häkelschnüre aus den Recyclingstreifen.
Anfang und Ende der 3 Stränge werden zum Schluss alle zusammen geknotet. 
An der gegenüberliegenden Seite vom Knoten werden die 3 Häkelstränge zusammen umwickelt, damit man bei so vielen, langen Schnüren sich nicht total verheddert. 
Und dann ist die Loop-Kette auch schon fertig!

Sie kann 3-4x um den Hals gewickelt werden -
je nachdem ob man das Ganze eher als Kette tragen möchte 
oder lieber als Loop.
Beide Varianten sind auf alle Fälle ein echter Hingucker und
peppen das Outfit richtig auf.